Select Page

Anmerkung: Ich hab den alten Stinkekater umbenannt, weil Sir Finan schlicht und einfach jeder falsch ausspricht und den Namen sich wirklich KEINER merken kann…Die Community hat sich für FINN entschieden, was auch super zu ihm passt 🤪

Es ist kalt.
Nass.
Dunkel.
Finn liegt zittern auf dem harten Steinboden des dunklen Kellers und wartet. Er wartet auf den Moment, wenn sich die quietschende Tür abermals  öffnet, ein gleißender Lichtstrahl von draußen in diesen gottverlassenen Ort dringt und er endlich wieder raus darf. Das Herumreisen mit den bescheuerten Hunden mag er so gar nicht, aber alles ist besser, als hier sein Dasein zu fristen. 

So in etwa könnte der Alltag von Finn aussehen…

oder so:

Finn sitzt in der Ecke des Raumes und wartet geduldig, bis Lia und die Hunde endlich nach Hause kommen. Nur kurz konnte er sich von der letzten Reise erholen. Sicher fahren sie heute wieder los und er kann endlich von diesem dämlichen Geschirr und der Kette weg, die ihn hier halten. Eigentlich wäre er viel lieber draußen, würde spielen, die Gegend erkunden. Aber Lia lässt ihn nie raus…Viel zu groß ist die Angst, er könnte verloren gehen, oder sich gar anderen Katzen da draußen anschließen. 

Spaß beiseite, auch wenn´s schrecklich klingt, aber die Frage, ob mein Kater ein artgerechtes Leben führen kann und darf, kommt sooo oft, dass ich gar nicht anders kann, als hier darauf einzugehen.

Naaaa schon neugierig? 🙃

Finn ist der Oberboss unserer kleinen Familie und darf so ziemlich alles, was er will. Hat er keinen Bock mit uns Auto zu fahren, bleibt er eben zu Hause.

Doch woran erkenne ich, dass er keinen Bock hat Auto zu fahren?🧐

Ganz einfach. Ich packe meistens erst meine eigenen Sachen ins Auto, dann die Hunde und am Ende erst den Kater. Er rafft dann schon recht schnell, wieso ich ihn rufe und rennt entweder weg, wenn ich ihn hochnehmen will, oder kommt erst gar nicht. Da ich weder Lust, noch Zeit habe, meinem Kater nachzurennen, lass ich ihn dann einfach zu Hause. Außerdem soll er selbst entscheiden dürfen, ob er Lust hat Auto zu fahren. Manchmal springt er aber auch schon von alleine mit rein und wartet bis es los geht.

Wo schläft der Kater nachts?

Finn schläft zu 90% im Hundebett bei Quinn, oder in meinem eigenen Bett. Ganz selten mal schläft er draußen, da er nach der Fütterung abends gar nicht mehr raus will, sondern lieber bei uns ist. Da er ein lieber Kater ist, weckt er mich auch nachts nicht, sondern wartet brav, bis entweder mein Wecker klingelt, oder ich mich bewege. Dann klettert er auf meinen Bauch und kuschelt noch eine Runde. Was nicht heißt, dass er nicht penetrant ist…Er kann nämlich auch ganz schön nervig sein!

Darf er auch mal raus, und wenn ja, wie oft?

Wenn ich aus dem Haus gehe, kommt er mit raus. Dann darf er so lange draußen bleiben, wie er eben Lust hat. Da er das Geräusch von meinem Auto kennt, kommt er auch sofort angerannt, wenn ich nach Hause komme und bleibt mir danach meistens dicht auf den Fersen. Ich habe da keine besondere Regelung. In meiner neuen Wohnung gibt´s eine Katzenklappe mit Chip, die jederzeit für ihn offen sein wird. So kann er sich frei bewegen, wie er Lust hat. Bisher hat er sich mal noch nie beschwert und Türen demoliert. Also scheint er mit der Handhabung ganz zufrieden zu sein. 😎

Eine Katze alleine halten? Fehlt ihm kein Spielpartner?

Das Thema ist heiß umstritten. Die Einen sagen, Katzen sollte man mindestens zu zweit oder zu dritt halten, die Anderen sagen, Katzen sind Einzelgänger.

Ich sage dazu Folgendes: Es gibt Katzen und es gibt Katzen. Man sollte nichts Pauschalisieren und schon gar nicht immer alles für Richtig oder Falsch halten. Ich bin sicher, wenn ich einen zweiten Kater oder eine zweite Katze hätte, dann würden die Zwei sicher spielen und Kuscheln. Genauso wie er es mit meinen Hunden auch macht. Ich habe ihn, außer einmal, niemals bösartig gegenüber anderen Katzen erlebt. Also wäre das schonmal kein Problem.

Das Zweite ist: Er hat täglich, stundenlang die Möglichkeit Kontakt zu anderen Katzen zu haben und zu spielen. Entweder lebten die Katzen mit im Haus, oder der Nachbar hatte zwei bis drei Katzen, die sich viel bei uns aufhielten. Er war praktisch nie alleine draußen unterwegs. In meiner jetzigen Wohnsituation leben auch mindestens vier Katzen in der nähren Umgebung. Ganz verwehrt bleibt ihm der Kontakt also nicht. Aber eine zweite Katze werde ich nicht dazu holen. Wenn ich sesshafter bin, überlege ich mir das, aber solange ich so viel reise, tue ich keinem Tier bei mir einen Gefallen mit noch einem Lebewesen.

Er hat jederzeit die Möglichkeit sich anderen Menschen anzuschließen, oder lieber bei den Katzen zu bleiben, die er draußen trifft. Aber er kommt immer wieder nach Hause und kuschelt sich am Liebsten mit Quinn ins Bett, um seinem Rudel ganz Nahe zu sein. 😍Er ist auch sonst selten bis fast nie ganz alleine und vereinsamt somit auch nicht völlig.

Wie und was frisst er?

Wenn ich eins weiß, dann, das der Kater VIEL zu VIEL frisst…Nämlich mir die Haare vom Kopf. Er kostet mit Abstand das Meiste beim Futter, obwohl die Hunde auch hochwertig ernährt werden. Aber so ist das mit den Haustieren. Er hat zwar schon Mäuse gefangen, ich wage allerdings zu bezweifeln, dass er sie gefressen hat, nachdem er sie wie wild durch die Gegend warf. 😀

Lange habe ich mich gegen Trockenfutter gewehrt, da Katzen so wenig trinken. Da er regelmäßig bei den Hunden mitsäuft, bekommt er auch mal Trockenfutter über den Tag. Sonst würde er jeden Tag 500g Nassfutter fressen. Seine Figur ist hingegen wirklich perfekt. 😎👌🏻

Hat er auch mal Pause vom Reisen? 😳😴

Von was? Den ganzen Tag faul rumliegen und nichts tun? 😅
Pause hat er wirklich genug. Ich nehme ihn zwar schon öfter mal mit dem Auto mit, um die Routine beizubehalten, aber ansonsten lebt er ein ganz normales Katzenleben, wie alle anderen Freigänger auch. 😊

sleep.eat.repeat 😴🍗😴🍗😴🍗😴🍗…

Das ist der Alltag meines Kater ❤️

In meiner Instagram Story UND in meiner Facebookstory zeige ich dir Videos, die während seinem Alltags entstanden sind. Unter Anderem auch, die Begegnung mit seinem Mitbewohnerkater 🐈

Schreib mir mal deine Meinung zu diesem Finn-Alltag in die Kommentare 🖊😊

Du möchtest mein Ebook downloaden? 

Trag dich ein, um den Link zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich eingetragen