Join my escape ist nicht nur ein gewöhnlicher Reiseblog, sondern viel mehr eine Einstellung zum Leben und eine Inspiration für dich. Hier geht es um die Fähigkeit, über den Tellerrand hinauszuschauen, nicht nur zu reden, sondern auch zu handeln und zu seinen Überzeugungen zu stehen und sie zu vertreten.

Ich kann nicht durch die Welt fahren und die Augen vor den Dingen verschließen,
die sich direkt vor meiner Nase abspielen.

Wenn du Tiere  genauso liebst wie ich und Freiheit für dich essentiell zum Leben ist, dann komm doch einfach hier mit auf meine Abenteuerreise durch Europa und lass dich anregen, die Welt da draußen zu entdecken.  

Im Frühjahr 2018 baue ich einen Transporter zu einem Campervan um, fahre mit meinen zwei Hunden und meinem Kater durch ganz Europa bis nach Indien und werde mich aktiv im Tierschutz einsetzen. Mein Ziel ist es Menschen so gut es geht zu informieren, wie sich Tourismus für Tiere, Menschen und Umwelt auswirkt.

In Irland, wo ich seit 1,5 Jahren lebe, habe ich bereits über viele Themen die mich bewegen berichtet, Tiere gerettet und ein neues Zuhause für sie gesucht. 

Du kannst die Vergangenheit nicht ändern, aber deine Zukunft! 

Ich brauche kein Mitleid für Dinge, die ich erleben musste
Denn Mitleid bedeutet mit mir zu leiden und ich leide nicht.
Ich vergebe, lerne und mach es besser, als andere.
Damit wird die Welt immer ein Stückchen besser.

Schaue ich zurück, ist da ein junges Mädchen, welches keinen Plan von einem tollen Leben hatte. Jahrelang wurde mir von Erwachsenen eingeredet, was für eine Schande ich sei, wie ich sein muss, damit ich es zu etwas bringe und irgendwann glaubte ich selbst daran, nichts wert zu sein und sah keinen Sinn mehr in meinem Leben.

Ich weiß genau wie es ist ganz unten zu sein und lernte sehr schnell, dass ich meine eigene Einstellung zum Leben überdenken muss, um es zu verändern. Die erste Lektion war, sich nicht zu verbiegen, sondern für sich und seine Überzeugungen einzustehen und darauf zu pfeifen, ob es jemand anderem so gefällt.

Mittlerweile kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich mich selbst als gute Seele bezeichnen würde und ich der Mensch bin, den ich selbst gerne treffen würde. Niemand ist perfekt, aber wieso sollten wir das sein? Gibt es nicht wichtigere Dinge? Ich verbringe meine Zeit mittlerweile damit meine Zukunft neu zu erfinden und es niemandem mehr ständig recht zu machen.

Meine Mission ist nicht, dich zu bekehren und dir zu sagen, wie du zu leben hast, um glücklich zu sein. Du selbst musst wissen, was dir im Leben wirklich wichtig ist und wie du gerne leben möchtest. Nichts was für mich passt, muss auch für dich gut sein. Lass dich einfach mittreiben und inspirieren deine Welt und die da draußen ein kleines Stückchen zu verbessern.

 

 

 

 

 

 

 

Du musst nicht perfekt sein, um die Welt eines anderen perfekt zu machen

Schreib mir!

Hast du eine Frage, Anregung, oder willst einfach mal was loswerden? Schreib mir einfach ne Mail.

Du möchtest mein Ebook downloaden? 

Trag dich ein, um den Link zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich eingetragen